Kuriositäten der Katzen, die du kennen solltest.

wir kennen viele der Katzen, die wir haben, aber es gibt bestimmte Dinge, die für uns noch neu sind oder die wir nie gehört haben.

Hier lasse ich dir 20 Kuriositäten der Katzen.

1 – Im Durchschnitt verbringen Katzen 2/3 des Tages mit Schlafen.

die Katze muss sich nicht wirklich Sorgen machen, denn ihre einzige Aufgabe ist es, dass sich ihre Besitzer um sie kümmern und sonst nichts.

2 – Ihre Körperpflege nimmt 1/3 der Zeit in Anspruch, die sie im Wachzustand verbringen.

Neben dem Schlafen verbringen Katzen genügend Zeit mit der Pflege, es ist das Zweite, was sie am meisten am Tag tun, oder es dauert am längsten. Es ist sehr schwierig, eine Katze ohne Pflege zu sehen, da sie Teil ihrer Gene ist, um sauber zu bleiben.

3 – Sie sind in der Lage, 100 verschiedene Klänge wiederzugeben. Hunde produzieren nur 10.

Obwohl die Intelligenz von Hunden nicht diskutiert wird und wenig über die Intelligenz von Katzen gesagt wird, sind dies Tiere mit vielen Fähigkeiten und nutzen sie intelligent. Dies ist eine der Kuriositäten der Hauskatzen, die auch zu den Wilden gehören. Sie können 90 Geräusche mehr machen als Hunde, also haben sie vielleicht ein intelligenteres Kommunikationssystem.

4 – Sie haben einen toten Winkel.

Wir alle haben Grenzen, und Katzen entkommen dieser Realität nicht. In diesem Fall ist es ein blinder Fleck, versuche ihn dazu zu bringen, etwas in diesem Bereich zu sehen. Dies ist eine der Kuriositäten der Katzen, sie können nichts sehen, was sich in der Nähe ihrer Nase befindet, sie haben einen blinden Blickwinkel an dieser Stelle.

5 – Sie hassen Wasser, weil ihre Haut nicht gut isoliert, wenn sie nass ist.

Hast du schon mal eine Katze gesehen, die sich über ein Bad freut? Oder zumindest so aussehen, als würde er gerne nass werden? Wir sind sicher, dass du es nicht gesehen hast, denn Katzen hassen Wasser, warum diese Neugierde auf Katzen? Einige zentralasiatische Rassen haben jedoch eine wasserabweisende Haut und sind eher bereit, gebadet zu werden.

6 – Eine Katze kann nicht mit dem Kopf nach unten von einem Baum herunterkommen.

Es ist eine echte Katzenkuriosität, nicht wahr? Jetzt, wo du es weißt, hast du jemals eine Katze gesehen, die mit dem Kopf nach unten gekommen ist? Das liegt daran, dass sich ihre Krallen in die entgegengesetzte Richtung drehen.

7 – Seine Zunge kann den Unterschied zwischen süßen Geschmacksrichtungen nicht erkennen.

Obwohl ich den süßen Geschmack nicht auseinander halten kann, bedeutet das nicht, dass sie nicht versuchen werden, deine Süßigkeiten zu stehlen. Aber dies ist eine gute Gelegenheit, Sie zu warnen, ihnen keine Süßigkeiten zu geben, denn ihr Organismus verdaucht sie nicht in der besten Weise.

8 – Haarballen

Dies ist eine der Kuriositäten von Katzen für Kinder, die sehr schwer auszusprechen sind. Es geht um die Bälle, die Katzen durch die Kehle schießen, und diese werden Trichobezoar genannt.

9 – Katzen jagen, auch wenn sie keinen Hunger haben.

Wir werden zustimmen, dass es ein sehr seltenes Verhalten in der Tierwelt ist, aber sind Katzen nicht die seltensten und geheimnisvollsten des Tierreichs? Kein Wunder also.

10 – Jedes Jahr werden 40. 000 Menschen von einer Katze gebissen.

Das ist das, was man eine seltsame Katzenstatistik nennen könnte. Also sei vorsichtig. Streichle nicht, wo du nicht hin solltest!

11 – Sie brauchen kein Deodorant.

Das ist richtig, in der Tat, Deodorants können schädlich für die Gesundheit von Katzen sein. Aber eines der 50 Katzengeheimnisse ist, dass sie durch die Polster an ihren Beinen schwitzen.

12 – Katzen fangen an, von der ersten Woche des Lebens zu träumen.

Die große Neugierde auf Katzen ist: Wovon werden Katzen träumen?

13 – das Schnurren der Katzen.

Wenn Sie sich gefragt haben, wie Katzen schnurren, haben wir die Antwort in dieser Neugierde der Katzen. Ein Kehlkopfmuskel öffnet und schließt die Atemwege 25 mal pro Sekunde.

14 – Katzen meiden aus verschiedenen Gründen.

Einer dieser Gründe ist, dass sie von Babys lernen, dass durch das Kneten der Brust ihrer Mutter während des Stillens mehr Milch austritt. Das andere ist, dass Katzen beim Miauen Pheromone abgeben, die eine Spur von Territorium hinterlassen, also stellen sie sicher, dass uns klar ist, dass dieses Kissen (oder Sie selbst) zu ihnen gehört.

15 – Warum reiben sie sich die Gesichter?

Wenn Katzen ihre Gesichter an deinen Beinen oder irgendetwas anderem reiben, geben sie keine Liebe ab. Obwohl wir es gerne so hätten, ist die Wahrheit, dass sie diese Orte mit Pheromonen imprägnieren, um ihr Territorium zu markieren.

16 – Eine Katze kann mit einem einzigen Sprung das Fünffache ihrer Größe springen.

Zweifellos ist die Beweglichkeit der Katzen unbestritten, sie können einen Marathon von Sprüngen gewinnen.

17 – Die meisten Weibchen sind Rechtshänder, während die männlichen Katzen meist Linkshänder sind.

Das ist eine seltsame Art, das Geschlecht der Katze zu identifizieren, nicht wahr?

18 – Sie haben ein gutes Gehirn.

Wir bestehen darauf, dass die Intelligenz der Katzen destaklabil ist, und diese seltsame Tatsache der Katzen bestätigt sie somit. Das Gehirn von Katzen ist dem von Menschen biologisch ähnlicher als das von Hunden. Wir haben identische Regionen, die Emotionen kontrollieren.

19 – Man kann sie an der Nase erkennen.

Die Textur der Nase einer Katze ist für jeden Einzelnen einzigartig. Man kann sagen, dass die Nase einer Katze die gleiche Funktion erfüllt wie der Fingerabdruck beim Menschen.

20 – Sie haben eine erstaunliche Fähigkeit zur Reproduktion.

Dies ist die letzte Neugierde der Katzen, die wir Ihnen in diesem Artikel vorstellen. In nur sieben Jahren konnte ein einziges Katzenpaar und seine Nachkommen 420. 000 Kätzchen hervorbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.